Leidenschaftliche Fotografie aus vielen Bereichen
Leidenschaftliche Fotografie aus vielen Bereichen

Welt der Pilze III

Die Welt der Pilze ist ein gemeinsames Projekt mit Erika Heckmair, von der die Beschreibungen stammen. Diesmal: Die Helmlinge(Fotos: Andreas Vandenhoff. Kamera: Olympus EM10 MkII | Objektive: Olympus 12-40mm f/2.8 Pro und 14-150mm f/4.0-5.6 II)

Helmlinge, es gibt hunderte Arten. Jede Art bringt ihren eigenen Fruchtkörper hervor, kleine und zarte mit langen oder kurzen dünnen Stielen. Es gibt sie in allen Farben, Hüte mit breitgefächerten oder engstehenden Lamellen und solche, die Milch aussondern. Andere tragen Hüte, die uns an Soldatenhelme erinnern. Als wäre ein ganzes Bataillon hierher marschiert, um die letzten Reste eines Baumstumpfes zu vernichten. Das Mycel lebt im toten Abfall des Waldes, in den heruntergefallenen Blättern oder kleinen Ästen, den Resten von morschen Baumstümpfen und abgestorbenen Pflanzen. Gemeinsam mit Insekten verspeisen sie diesen Abfall des Waldes und hinterlassen mineralhaltigen Kot (Humus), der von den lebenden Bäumen und Pflanzen dringend gebraucht wird. Somit sind sie wahre Recyclekünstler. Ohne sie würde unser Wald sehr bald zur Müllhalde.